Naturheilpraxis
Golumbeck
Naturheilpraxis Alexandra Golumbeck
Sonnenstrasse 4 Hontheim Eifel, Deutschland 54538
+49 (0)2674 91 31 999

Naturheilpraxis Golumbeck

Behandlungsmethoden

Scroll

Behandlungsmethoden

der Naturheilpraxis Alexandra Golumbeck

"Bei jeder Behandlung steht der Mensch in seiner Gesamtheit im Vordergrund und nicht nur seine Krankheit.

Der Mensch wird ganzheitlich betrachtet und behandelt, unter Berücksichtigung seiner gesamten Verfassung, damit Körper, Geist und Seele in Einklang die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren können.

Hierbei werden die verschiedenen Therapiemethoden miteinander kombiniert."

Die Behandlungsschwerpunkte

Chiropraktik

Mesotherapie

Akupunktur

Meditaping

Homöopathie

Blutegeltherapie

Irisdiagnose

Horvi Enzym Therapie

Chiropraktik

Chiropraktik ist eine Technik, die sich diagnostisch und therapeutisch mit der Statik und Dynamik des menschlichen Körpers befaßt.

Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Muskelverspannungen können durch eine Fehlstellung von Wirbelkörpern ausgelöst werden.

Eine Fehlstellung eines Wirbels kann zum Beispiel die Folge eines Unfalls oder einer „falschen Bewegung“ sein. Wirbelfehlstellungen können Druck auf austretende Nerven ausüben. Dadurch kann es zu Irritationen und zu sehr komplexen Beschwerden im Bewegungsapparat sowie im Nervensystem und den damit verbundenen Organen kommen.

Bei der chiropraktischen Behandlung werden solche Störungen diagnostiziert und therapiert.

Allem voran steht die Aufnahme der Krankheitsgeschichte (Anamnese) des Patienten. Desweiteren wird die Haltung und Beweglichkeit des Patienten untersucht. Nun erfolgt das Lokalisieren von Wirbelfehlstellungen.

Zur Sicherung der Diagnose sind unter Umständen Röntgenaufnahmen erforderlich.

Nach Lokalisation der Störung werden die Gelenke in sanfter Manipulation oder Mobilisation justiert und die Gelenkfunktion wieder hergestellt.

Mesotherapie

„Meso“ steht für Mesoderm, eine Hautschicht, in die ein Wirkstoff in Form einer „Mikroinjektion“ eingebracht wird und infolge dessen ,bei einer Vielzahl von Beschwerden eine Heilwirkung ausgelöst wird.

Mögliche therapeutische Anwendungen unter anderem bei:

  • rheumatischen Erkrankungen
  • Arthrosen
  • Allergien
  • Infektionen
  • Migräne
  • Sportverletzungen

Weitere Anwendungsgebiete sind:

  • Raucherentwöhnung (Durch Injektionen in Akupunkturpunkte)
  • Gezielte Gewichtsreduktion (Durch Injektionen in die „Problemzonen“)
  • Falten- und Cellulitebehandlung

Akupunktur

Ohrakupunktur.

Die Ohrakupunktur ist eine wirkungsvolle Methode um akute und chronische Erkrankungen zu behandeln.

Die Ohroberfläche spiegelt Reflexpunkte aller Organe des Körpers wieder. Die Punkte dienen der Diagnose als auch der Therapie. Die Signale der Akupunktur erreichen direkt über eine Schaltstelle die zentralen Gehirnstrukturen und erzielen durch diesen „kurzen Weg“ einen schnellen Heilreiz.

Eingesetzt wird die Ohrakupunktur zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen, Migräne, Hormonstörungen, Stoffwechselerkrankungen und Allergien.

Augenakupunktur.

Die Augenakupunktur findet Anwendung bei einer Vielzahl von Augenerkrankungen (z.B. Katarakt, Glaukom, Makuladegeneration, unschaftes Sehen und vor allem bei Kurzsichtigkeit bis zum 20. Lebensjahr).

Hierbei finden verschiedene Mikrosysteme der Akupunktur (Ohrakupunktur, Akupunktur 2000, ECIWO Akupunktur, Handakupunktur und chinesische Akupunktur) Anwendung.

Akupunktiert werden hierbei Punkte im Gesicht, an den Händen, Beinen und Füßen.

Augenakupunktur ist somit eine Akupunktur für die Augen.

Meditaping

„Selbstheilung anregen über Haut und Muskulatur“.

Bei dem Meditaping werden dem Patienten elastische Tapes (speziell entwickelte Pflasterstreifen) auf die betreffenden Körperregionen oder Gelenke aufgeklebt. Die Pflasterstreifen helfen auf sehr sanfte Art und entlasten den Körper von außen.

Es wirkt rein sensorisch, entlastet die Muskulatur, Bänder und Sehnen, verbessert die Durchblutung und aktiviert das Lymphsystem.

Die Behandlung mit dem Meditaping ist meist Teil eines Behandlungskozeptes um Heilungsprozesse zu beschleunigen und Schmerzen zu minimieren.

Mögliche Indikationen sind Arthrose, HWS-, BWS- und LWS-Syndrom, Gelenkverletzungen, Muskelverspannungen, Lymphödeme, Hexenschuss, Kopfschmerzen, Hallux valgus, Bandscheibenvorfälle...

Homöopathie

„Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ beschreibt die Wirkungsweise der Homöopathie.

Das bedeutet, dass eine Substanz, die bei einem gesunden Menschen bestimmte Krankheitssymtome hervorruft, einem Menschen mit ähnlichen Symtomen heilen kann.

In der Homöopathie werden hochverdünnte Substanzen eingesetzt.

Bei der Behandlung sind neben der Diagnose die individuellen Krankheitssymtome und Modalitäten von besonderer Wichtigkeit.

Homöopathie regt die Selbstheilungskräfte an und stärkt den Organismus.

Das Wichtigste bei der Behandlung ist das passende Mittel in der richtigen Potenzierung für den jeweiligen Menschen zu finden.

In meiner Praxis kommt sowohl die klassische Homöopahtie als auch die Komplexhomöopathie zum Einsatz.

Blutegeltherapie

„Die Blutegeltherapie ist schon über 3000 Jahre alt.“

Diese Therapie gehört zu den Ausleitungsverfahren und gilt als milde Form des Aderlasses. Während die Egel das Blut saugen, setzen sie auch bestimmte Wirkstoffe frei.

Der Wichtigsten sind Hirudin oder Eglin. Diese haben eine gerinnungshemmende, entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. Außerdem regen sie den Lymphstrom an und kann durch die lokale Gefäßerweiterung krampflösend und entzündungshemmend wirken.

Andere Wirkstoffe des Blutegels fördern die Durchblutung. Er wirkt gleichsam entstauend, hemmt Entzündungen und verdünnt das Blut. Die Blutegeltherapie wird von Naturheilkundlern für eine Vielzahl an Beschwerden eingesetzt.

Dazu gehören folgende Indikationen:

  • aktute und chronische Gelenkschmerzen (z.B. Kniegelenks-, Daumensattelgelenkarthrose)
  • Krampfadern, Besenreisern, Unterschenkelgeschwüre
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündung
  • Bluthochdruck (unterstützende Behandlung)
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Mittelohrentzündung, Tinitus
  • Furunkel, Karbunkel, Abszesse
  • Wirbelsäulen- und Kreuzbeinsydromen
  • Durchblutungsstörungen nach Haut- und Gewebetransplantationen

Hierzu berate ich Sie gerne!

wunjobolic® Concept

wunjobolic® Concept als speziell entwickeltes Abnehmprogramm“.

Naturheilpraxis Alexandra Golumbeck - wunjobolic® Concept als speziell entwickeltes Abnehmprogramm

Die 3 Säulen von wunjobolic® sind:

  • Beratung: Ernährung, Bewegung, Entspannung
  • Behandlung: Homöopathische Unterstützung mit wunjobolic® Injektionen
  • Für den Kunden: wunjobolic® Tee

 

Wichtig:

  • Keine Verbote von Lebensmitteln
  • Keine individuellen kalorienreduzierten Ernährungspläne

Uns ist es wichtig ,dass wir nicht mit Verboten arbeiten. Diese bauen einen psychischen Druck auf. Wenn man dann von diesen Verboten ablässt ist der JoJo Effekt vorprogrammiert.

Wir möchten, dass unsere Patienten wieder zu einem normalen Essverhalten zurück finden und mit Ihrer Hilfe und wunjobolic® wieder auf Ihren Körper hören, aufhören zu essen wenn sie satt sind, Essen wieder genießen. Unsere Patienten kommen weg von dem (wir nennen es „verkopft sein“). Sie nehmen dauerhaft ab 2-4 kg im Monat ohne Stress und ohne sich zu kasteien und vor allem ohne JoJo Effekt, richtig gesund ab.

Fragen Sie mich! Ich halte entsprechendes Informationsmaterial für Sie bereit!